Sie sind hier: Startseite

AGBs

1. Geltungsbereich und anwendbares Recht

Für alle Geschäfte zwischen dem Verkäufer und dem Käufer gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Es sind keine mündlichen Nebenabreden getroffen. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den Verkauf und Versand innerhalb der Bundesrepublik Deutschland sowie in alle EU-Mitgliedstaaten und werden mit der Bestellung, spätestens mit Entgegennahme der bestellten Ware anerkannt. Für sämtliche Lieferungen gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

2. Angebot und Vertragsschluss

Alle Angebote sind frei bleibend, d. h. im Falle einer Nichtverfügbarkeit der bestellten Ware behält sich der Verkäufer vor, nicht zu liefern. Der Kunde wird in diesem Fall unverzüglich per E-Mail benachrichtigt, bereits erhaltene Gegenleistungen sofort erstattet. Ein Kaufvertrag kommt erst durch Zusendung einer Auftragsbestätigung zustande.

3. Preise

Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung, wie sie auf den Internetseiten dargestellt wurden. Alle angegebenen Preise sind Endpreise in Euro.

4. Versandkosten und Versand

Die Verpackungs- und Versandkosten trägt der Käufer. Sie betragen 5,- € innerhalb Deutschlands. Für Lieferungen ins Ausland (EU-Mitgliedsstaaten) werden die Versandkosten auf Anfrage individuell berechnet und mitgeteilt. Bei unversichertem Versand übernimmt der Verkäufer keine Haftung für verloren gegangene oder beschädigte Ware.
Die Ware wird in der Regel innerhalb der Zeitspanne, die bei Auftragsbestätigung vereinbart wurde, versandt.

5. Fälligkeit, Zahlung, Verzug

Der Kunde wird um Zahlung per Vorkasse gebeten, da die Ware erst nach Zahlungseingang versendet wird. Die Kontoverbindung wird dem Käufer aus Gründen der Sicherheit erst bei der Bestellung mitgeteilt. Alle Artikel im Shop werden individuell gefertigt, sodass die Lieferzeit zwischen 14 - 21 Werktagen beträgt.

6. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht - Der Käufer kann seine Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen mit Angabe von Gründen widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Zugang dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Im Falle eines wirksamen Widerrufs erhält der Käufer den Kaufpreis zurück.

Rücksendungen werden nur nach vorheriger Absprache von mir angenommen. Unfreie Pakete oder solche, die unvereinbart wieder an mich zurückgesandt werden, nehme ich nicht an. Die Rücksendung ist vorläufig vom Kunden zu übernehmen, und wird von mir nach genauer Prüfung rückerstattet.

Ausschluss des Widerrufsrechts - Das Widerrufsrecht besteht unter anderem nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

7. Umsatzsteuer

Der Rechnungsbetrag wird im Sinne der Kleinunternehmerregelung (§ 19 Abs. 1 UstG) nicht mit Umsatzsteuer ausgewiesen.

Allgemein